Biovegan Roggen Sauerteig Extrakt Bioland, Bio, 30 g

Artikelnummer: 10229

EAN: 4005394121023

Roggensauerteig Extrakt.
Beschreibung anzeigen 
1,17 €
3,89 € pro 100 g

inkl. 5% USt., zzgl. Versand (DHL Paket)

Stück
sofort verfügbar (Lieferzeit: 1 - 5 Tage**)


Beschreibung
Die Biovegan Sauerteige bringen Ihnen auf einfache Weise frisches und selbstgebackenes Brot nach Hause. Nur Hefe und Mehl dazugeben und sie sind sofort backbereit. Biovegan Roggen Sauerteig Extrakt aus Bioland Roggen ist mit seinem feinen Sauerteig-Geschmack nicht zu überbieten. Zur feinen Aromatisierung von selbstgebackenem Brot. Ausreichend für 1 kg Mehl.
Merkmale
Inhalt:
30,0 g
Anwendung:
Zubereitung: Alle trockenen Zutaten gut mischen. Das Wasser dazu geben und gut durchkneten. Teig abgedeckt 60 Minuten an einen warmen Ort gehen lassen. Danach den Teig nochmals durchkneten und in 2 gefetteten Formen 30 Minuten abgedeckt gehen lassen. Brote mit einer Schale Wasser im vorgeheizten Ofen backen ( 200°C / ca. 80 Min.). Danach stürzen und auf einem Gitterrost auskühlen lassen. Rezept, Zubereitung: Sie fügen noch hinzu (für 2 Brote): ? 700 g Weizenmehl /-schrot ? 300 g Roggenmehl /-schrot ? 2 Beutel Biovegan Hefe (18 g ) ? 2 TL Salz ? 750 ml handwarmes Wasser ? etwas Fett für Backform
Zutaten:
ROGGEN-VOLLKORNMAHLPRODUKTE*, Straterkulturen
* aus kontrolliert biologischem Anbau
Enthalten:
Gluten, Roggen
Nährwerte pro 100 g / ml:
Energie kJ / kcal: 1250 kJ / 296 kcal
Fett: 1,8 g
davon gesättigte Fettsäuren: 0,5 g
Kohlenhydrate: 52 g
davon Zucker: 2,1 g
Ballaststoffe: 14 g
Eiweiß: 11 g
Salz:
Öko-Kontrollstelle:
DE-ÖKO-006
Bio-Zertifikat:
Bioland
Inverkehrbringer:
Bio Vegan GmbH, Krugbäckerstr. 12, DE-56235 Ransbach-Baumbach
Herstellerinfo:
Bei Biovegan steht der Genuss absolut im Vordergrund. ALLE Biovegan Produkte müssen immer vom Geschmack komplett überzeugen. Der Geschmack und nur der Geschmack ist das Wichtigste. ABER auch ehrlich BIO müssen sie sein, ohne wenn und aber! Ohne Aromen, ohne Geschmacksverstärker! Ohne Tricks UND natürlich vegan! Ach ja! Und natürlich verzichten wir auf Allergene, soweit möglich! Es ist nicht immer einfach, dieser Philosophie zu folgen, aber man schmeckt und sieht den Unterschied!