Biovegan Pfeilwurzelmehl, Bio, 200 g

Artikelnummer: 10226

EAN: 4005394172018

Geschmacksneutral. Von Allergikern geschätzt.
Beschreibung anzeigen 
4,86 €
2,43 € pro 100 g

inkl. 16% USt., zzgl. Versand (DHL Paket)

Stück
sofort verfügbar (Lieferzeit: 1 - 5 Tage**)


Beschreibung
Pfeilwurzmehl wird natürlich aus den Wurzeln der tropischen Pfeilwurzpfl anze gewonnen und ist für seine Reinheit und Qualität bekannt. Als feine Backzutat und zum Binden von Suppen, Soßen oder Pudding hervorragend verwendbar.
Merkmale
Inhalt:
200,0 g
Anwendung:
Als Backzutat ca. 10 % des Mehls mit Biovegan Pfeilwurzmehl ersetzen. Zum Binden von kalter Flüssigkeit 7 EL abnehmen und ca. 40-50 g Biovegan Pfeilwurzmehl darin anrühren. Zur Speise dazugeben und unter Rühren 2 Minuten aufkochen lassen. Krapfen: 500 g Weizenvollkornmehl, 150 g Rohrohrzucker, ½ Pck. Biovegan BIO-Backpulver, ½ TL Meersalz, 1 TL Pfeilwurzmehl und 1 TL Biovegan Vanillezucker in einer großen Schüssel sorgfältig mischen. 100 ml z.B. Hafer- oder Mandeldrink, 50 ml flüssige Margarine und 200 ml Wasser hinzugeben. Die Zutaten gut durchkneten, Teig 30 min. im Kühlschrank gehen lassen. Mit 2 Teelöffeln Teig abstechen und kleine runde Krapfen formen. Diese in viel Pflanzenöl braten bis sie goldbraun werden. Die Krapfen auf Küchenkrepp ablegen. Warme Krapfen in Biovegan Vanillezucker wälzen und servieren.
Zutaten:
Pfeilwurzmehl*
* aus kontrolliert biologischem Anbau
Nährwerte pro 100 g / ml:
Energie kJ / kcal: 1495 kJ / 357 kcal
Fett: 0,1 g
Kohlenhydrate: 85 g
Ballaststoffe: 3,4 g
Eiweiß: 0,3 g
Salz:
Öko-Kontrollstelle:
DE-ÖKO-006
Bio-Zertifikat:
EU Bio-Logo
Inverkehrbringer:
Bio Vegan GmbH, Krugbäckerstr. 12, DE-56235 Ransbach-Baumbach
Herstellerinfo:
Bei Biovegan steht der Genuss absolut im Vordergrund. ALLE Biovegan Produkte müssen immer vom Geschmack komplett überzeugen. Der Geschmack und nur der Geschmack ist das Wichtigste. ABER auch ehrlich BIO müssen sie sein, ohne wenn und aber! Ohne Aromen, ohne Geschmacksverstärker! Ohne Tricks UND natürlich vegan! Ach ja! Und natürlich verzichten wir auf Allergene, soweit möglich! Es ist nicht immer einfach, dieser Philosophie zu folgen, aber man schmeckt und sieht den Unterschied!